Mitarbeiter*in Recruiting (m/w/d)

... für das Pestalozzi-Fröbel-Haus. 

  • in Teilzeit (19,7 h/Woche)
  • ab sofort
  • unbefristet

Das Pestalozzi-Fröbel-Haus (PFH) ist eine Berliner Stiftung öffentlichen Rechts, unter deren Dach sich Ausbildungsstätten und über 40 Praxiseinrichtungen befinden. Zum PFH gehören Schulen im Berufsfeld Sozialwesen, Kindertagesstätten, Ganztagsbereiche für Grundschulkinder, Familienzentren, Beratungsstellen, Projekte für Sozialarbeit an und in Schulen und viele weitere Angebote der Kinder- und Jugendhilfe. Das PFH beschäftigt derzeit ca. 670 Mitarbeiter*innen.

Wir sind Mitglied der Charta der Vielfalt, einer Arbeitgeberinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen.

Ihre Aufgaben:

  • Als Teil Serviceeinheit Personal sind Sie ein*e kompetente*r Ansprechpartner*in bei allen Fragen des Recruitings.
  • Sie sind verantwortlich für den gesamten Recruitingprozess und sorgen für das beste Bewerbererlebnis.
  • Die Weiterleitung der Bewerbungen sowie die Bewerberkorrespondenz gehören zu Ihren Kernaufgaben.
  • Sie arbeiten eng mit den Führungskräften und den Personalvertretungen des PFH zusammen.

Um die gegenseitige Vertretung der Kolleg*innen der Serviceeinheit Personal sicher zu stellen, werden Sie im Recruiting von einer Kollegin unterstützt. Aus diesem Grund fallen auch einige administrative Aufgaben in der Personalverwaltung (z.B. Krankentageverwaltung) in Ihr Aufgabengebiet.

Wir unterstützen Sie mit unseren hochmotivierten Mitarbeiter*innen und großem fachlichen Engagement bei Ihren Aufgaben und bieten Ihnen:

  • eine hohe Qualität in der teamorientierten Arbeit
  • engagierte Entwicklungsarbeit im Digitalisierungsprozess
  • Einblick in die Vielfältigkeit der Arbeitsbereiche der Stiftung
  • eine transparente demokratieorientierte Zusammenarbeit aller Bereiche

Mit folgenden Qualifikationen sind Sie für unsere Aufgaben bestens vorbereitet:

  • abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen Beruf; z.B. zum/zur Kaufmann/Kauffrau für Bürokommunikation, Verwaltungsfachangestellte/r oder vergleichbare Qualifikation
  • von Vorteil ist Berufserfahrung im Bereich Bewerbungsmanagement/ Recruiting
  • anwendungssichere Kenntnisse der gängigen Software-Produkte, z.B. MS-Office-Software
  • Organisations- und Verhandlungsgeschick sowie souveränes und verbindliches Auftreten mit der Fähigkeit verbunden anerkennend, wertschätzend und vorurteilsfrei mit der Vielfalt von Menschen umzugehen
  • Für die Stiftung sind Kommunikations- und Sozialkompetenz sowie Teamfähigkeit unerlässlich

Wir bieten:

  • gezielte berufliche Weiterentwicklung, Coaching und Leitungssupervision
  • Teilnahme an internen und externen Fortbildungen
  • Zusammenarbeit mit einem multi-professionellen Team
  • einen Ort der Offenheit
  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • Tarifliche Bezahlung (TV-L E 6)
  • Jahressonderzahlung
  • Work-Life-Balance: mobiles Arbeiten, Sabbatical, Angebote in Sport und Gesundheit
  • betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Arbeitgeberzuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen (VWL)
  • betriebliches Gesundheitsmanagement