Wie in anderen Lebensbereichen kommt es auch in der Familie immer wieder zu Situationen, in denen man nicht weiter weiß. Ein Gespräch mit Außenstehenden kann dabei helfen, ein Problem mit anderen Augen zu sehen und Lösungen zu finden. Zu uns kommen Familien deutscher und nicht-deutscher Herkunft, alleinerziehende Mütter und Väter, Elternpaare (bi-kulturell und gleichg-
eschlechtlich), Jugendliche, Kinder und alle, die mit Erziehung befasst sind (Großeltern, Erzieher*innen...).

+++ AKTUELL +++ Türkçe

Auch in der Corona-Krise ist die Erziehungs- und Familienberatung des Pestalozzi-Fröbel-Hauses weiterhin für Sie da. Beratungen finden nach Absprache sowohl vor Ort als auch telefonisch oder per Online-Videokonferenz statt. Bei Terminen, die vor Ort stattfinden, bitten wir Sie, beim Betreten der Beratungsstelle eine Mund-Nasenbedeckung zu tragen.

Sie können uns unter folgender Nummer erreichen: 0151 727 807 23 (Mo-Fr 10:00-11:30 Uhr und 13:30-15:00 Uhr). Außerdem können Sie sich mit Ihrem Anliegen per E-Mail an uns wenden: fb@pfh-berlin.de. Wir nehmen zeitnah Kontakt mit Ihnen auf.

Des Weiteren möchten wir auf die bke-Onlineberatung hinweisen, die erreichbar ist unter bke-jugendberatung.de und bke-elternberatung.de. In hochdringenden Fällen können Sie sich an den Berliner Krisendienst wenden: 030 39 06 360 (täglich ab 16:00 Uhr).

Kinder und Jugendliche in Not können auch den Berliner Kindernotdienst 030 610 061 (für Kinder bis 13 Jahre) und den Berliner Jugendnotdienst 030 610 062 (für Jugendliche ab 14 Jahren) anrufen.