Die Sternberg-Grundschule liegt zwischen dem Innsbrucker Platz und dem Rudolf-Wilde-Park in Berlin-Schöneberg. Seit 2005 kooperiert die Sternberg-Grundschule im Bereich der Ganztagsbetreuung mit dem Pestalozzi-Fröbel-Haus. Grundlage der Kooperation ist eine intensive Zusammenarbeit im Schulalltag zwischen den Erzieher*innen und Lehrer*innen sowohl während des Unterrichts als auch in den unterrichtsfreien Zeiten.
Zurzeit besuchen 270 Kinder die Schule, davon sind rund 201 in der Offenen Ganztagsbetreuung angemeldet. Dort werden sie von 14 pädagogischen Fachkräften des Pestalozzi-Fröbel-Hauses betreut. Seit dem Schuljahr 2020/21 haben wir zwei Integrationserzieher*Innen im Team, die einzelnen Kindern und Kleingruppen abgestimmte Unterstützungsangebote anbieten.

Seit dem Schuljahr 2018/19 haben wir auf dem Schulhof eine Bienenoase, die in Zusammenarbeit mit zwei Teamkollegen*In (Imker) und der Bienen-AG, einer altersgemischten Kleingruppe, gepflegt wird. Unser Offene Ganztagsbetreuung verknüpft Projekte aus verschiedenen Bereichen, wie Bewegung, Gestaltung, Naturpädagogik und soziales Lernen, und greift hierbei aktuelle Themen der Kinder auf.
 
Wir sind davon überzeugt, dass Kinder an unserer Schule folgendes brauchen:
  • Zeit, eigene Weltsichten zu entwickeln
  • Raum, sich mit den für sie bedeutsamen Themen zu beschäftigen
  • ein anregendes Lernumfeld
  • Unterstützung bei der Erfüllung ihrer Aufgaben
  • Hilfestellung im sozialen Lernen
  • Bewegung
  • gesunde Ernährung
Leitkonzept unserer pädagogischen Arbeit ist der Early Excellence-Ansatz, in dessen Zentrum die Konzentration auf die individuellen Stärken eines jeden Kindes, die Zusammenarbeit mit den Familien der Kinder und die Öffnung unserer Einrichtung in den Stadtteil stehen. Zu unseren externen Kooperationspartnern zählen das Kooperative Kinderturnen KOKITU (mit Karate- und Fussballkursen), Juxirkus und Klavierunterricht. Für die Kinder schreiben wir Bildungs- und Lerngeschichten und dokumentieren seine Entwicklungsprozesse.