Die Kindertagesstätte Haubachstraße liegt idyllisch in der Nähe vom Schloss Charlottenburg. 60 Kinder werden hier bis zur Einschulung in Offener Arbeit betreut. Für die kleineren Kinder im Alter von ab zehn Monaten bis circa zwei Jahren gibt es eine "Nestgruppe". Oberstes Prinzip unserer Integrationsarbeit ist die Betrachtung des Menschen in seiner Ganzheit. Nicht die Beeinträchtigungen eines Menschen stehen bei uns im Mittelpunkt, sondern seine Kompetenzen. Die gemeinsame Erziehung und Bildung von Kindern mit und ohne Behinderung in ihrem natürlichen Lebensumfeld ist der Ausgangspunkt für unsere Integrationsarbeit. Die Teilnahme am Bundesprojekt für Sprache und Integration ermöglicht es, dass wir uns intensiv mit der sprachlichen Bildung und Förderung von Kindern auseinandersetzen.

Liebe Familien,

zur Zeit sind keine freien Plätze vorhanden. Für einen Platz ab Sommer 2021 können Sie Ihr Kind gern vormerken. Bitte stellen Sie hierzu eine Platzanfrage über den Kita-Navigator.

Aufgrund der aktuellen Situation ist unsere Kita bis auf Weiteres geschlossen. Für Fragen zur Notbetreuung können Sie sich per E-Mail oder telefonisch (0177-5947461 Frau Warnecke-Weustenhagen) (0177-5947433 Frau Wischhöfer) in der Zeit von 9 bis 15 Uhr an uns wenden. 

Wir hoffen, dass Sie alle bisher gut durch diese spezielle Zeit gekommen sind.

Unter den folgenden Links finden Sie zusammengefasst alle wichtigen Infos vom PFH sowie einige Ideen und Tipps für die aktuelle Situation. 

https://www.pfh-berlin.de/de/aktuelles/tipps-fuer-zuhause-waehrend-der-corona-schliesszeiten

https://www.pfh-berlin.de/de/corona

Wir hoffen, dass wir uns alle bald gesund wieder sehen.

 

 

 

 

Zur pädagogischen Arbeit

Jedes Kind steht bei uns in seiner ganzheitlichen Entwicklung im Vordergrund. Wir ermöglichen eine gezielte Förderung auf der Grundlage intensiver Beobachtung. Mit dem positiven Blick auf jedes Kind nehmen wir dessen Stärken und Kompetenzen bewusst wahr und entwickeln entsprechend der individuellen Bildungsprozesse der Kinder fördernde Angebote im Rahmen von Kleingruppenarbeit. Wir fördern das soziale Lernen im altersgemischten, offenen Kindergarten mit seinen Funktionsbereichen:

  • Rollenspiel
  • Baubereich
  • Sprachbereich
  • Kreativbereich
  • Bewegungsbereich

Jedes Kind hat bei uns eine*n Bezugserzieher*in. Diese Bezugsperson gestaltet die Eingewöhnung und gibt dem Kind und seinen Eltern Kontinuität und Sicherheit. In regelmäßigen Gesprächen informieren wir die Eltern über die individuelle Entwicklung ihres Kindes. Wir wollen ein Ort sein, an dem Eltern als Experten ihres Kindes geschätzt und einbezogen werden und an dem sich Kinder wie Eltern wohl fühlen.