Im Nachbarschafts- und Familienzentrum Kurmark können sich Menschen unterschiedlicher Generationen und Herkunft begegnen, engagieren und die vielfältigen Angebote besuchen. Neben Familien mit Kindern bis zum Grundschulalter kommen zunehmend Menschen, deren Kinder erwachsen sind, Alleinstehende und ältere Personen in die Einrichtung. Die Aufgabe des Nachbarschafts- und Familienzentrums ist es, Familien, Alleinstehende und Nachbar*innen durch Bildungs-, Beratungs- und Begegnungsangebote zu stärken und sie zu unterstützen. Durch die vielfältigen kulturellen und generationenübergreifende Angebote an Kursen, Offenen Treffs und Veranstaltungen kommen Menschen unterschiedlichster Nationalitäten und Generationen zusammen. Das am Gemeinwesen orientierte Miteinander der Kulturen und Generationen ist uns ein besonderes Anliegen.

Aktuelles:

  • Sammelaktion für Bücher in polnischer Sprache: Gemeinsam mit dem SprachCafé Polnisch e.V. Polnisches Kompetenzzentrum und Polinnen in Berlin e.V. starten wir eine Sammelaktion, um mehr Kinderbücher in polnischer Sprache in Berliner Bibliotheken zu bekommen. Aktuell sammeln wir Bücher für die Bibliothek Tiergarten-Süd und Mittelpunktbibliothek Schöneberg. Die Bücher können bei uns im Haus abgegeben werden, und bei uns ist auch die Liste der ausleihbaren Bücher zu erhalten. Mehr lesen
  • Netzwerktreffen "Polinnen in Berlin" Offene Veranstaltung, am zweiten Donnerstag im Monat 18:00-20:00 Uhr, Mail mit aktuellem Thema unter: kalkowski@pfh-berlin.de
  • Info-Veranstaltung "Leben im Alter" immer am vierten Dienstag im Monat 14:00-15:30 Uhr. Zu der Reihe "Leben im Alter" gibt es einen monatlichen Newsletter zu bestellen bei Admira Cviko, E-Mail: cviko@pfh-berlin.de 
  • Seit August 2016 sind wir ein Depot für Ernteanteile von Speisegut, mehr Informationen unter: www.speisegut.com

Unsere Angebote

In unserem Nachbarschafts- und Familienzentrum Kurmark befinden sich unter anderem einer der Standorte der Erziehungs- und Familienberatung (EFB) des PFH sowie eine Sprechstunde des Kinder- und Jugendgesundheitsdienstes (KJGD). Ein Schwerpunkt unserer Arbeit liegt auf der Vernetzung mit anderen Einrichtungen im Kiez. Das Nachbarschafts- und Familienzentrum Kurmark kooperiert u.a. mit dem der Kita "Haus der Kinder" (FIPP e.V.), der Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung Villa Schöneberg, dem Quartiersmanagement Schöneberger Norden sowie mit dem Jugendamt Tempelhof-Schöneberg. Im Sinne des Early-Excellence-Ansatzes orientiert sich unsere pädagogische Arbeit an den Stärken und Bedürfnissen der Kinder und Erwachsenen. Der wertschätzende, positive Blick auf die Stärken und Fähigkeiten der Besucherinnen bilden die zentrale und grundlegende Basis unseres Handels.