Wir suchen Verstärkung! Leiter*in (m,w,d) der Verwaltung am PFH

  • in Vollzeit
  • ab sofort
  • unbefristet

Das Pestalozzi-Fröbel-Haus (PFH) ist ein Verbund von Praxiseinrichtungen und Ausbildungsstätten und beschäftigt annähernd 650 Mitarbeiter*innen in Berlin. Zum PFH gehören Schulen im Berufsfeld Sozialwesen, Kindertagesstätten, Ganztagsbereiche für Grundschulkinder, Familienzentren, Beratungsstellen, Projekte für Sozialarbeit an und in Schulen und viele weitere Angebote der Kinder- und Jugendhilfe.

Wir sind Mitglied der Charta der Vielfalt, einer Arbeitgeberinitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen.

Mehr über uns

Als engagierte Führungskraft mit wissenschaftlichem Hochschulabschluss, bevorzugt aus dem Bereich der Rechtswissenschaft und/oder der Betriebswirtschaftslehre, bzw. vergleichbare Qualifikationen, idealerweise mit Leitungserfahrungen in Verwaltungsorganisationen, übernehmen Sie insbesondere folgende Aufgaben:

  • Verantwortung für eine rechtskonforme und wirtschaftliche Steuerung der Stiftung in administrativer, personeller und betriebswirtschaftlicher Hinsicht
  • Sie tragen zur Realisierung der Aufgaben der Stiftung und der Direktion unter Berücksichtigung der rechtlichen und finanziellen Vorgaben bei.
  • Hierbei unterstützen Sie die Direktion in allen Fragen des Personal- und Verwaltungsrechts, des Haushalts und der Wirtschaftsführung, sowie in Fragen der Personalentwicklung, Gleichbehandlung und Diversity.
  • Als Beauftragte*r des Haushalts tragen Sie eine hohe Budgetverantwortung.
  • In Zusammenarbeit mit den Verwaltungsbereichen obliegt Ihnen die strategische Verantwortung.
  • Im Rahmen der Prozessorganisation stehen Sie für die Weiterentwicklung und Optimierung von Aufbau- und Ablauforganisation.
  • Ebenso gehört der Abschluss von Ziel- und Servicevereinbarungen in Ihrem Aufgabengebiet.
  • Sie erstellen Vorlagen und Berichte für das Kuratorium.
  • Ihnen obliegt die Überwachung der Rechtmäßigkeit des betrieblichen Handelns.

Wir unterstützen Sie mit unseren hochmotivierten Mitarbeiter*innen und großem fachlichen Engagement bei Ihren Aufgaben und bieten Ihnen:

  • eine hohe Qualität in der teamorientierten Arbeit
  • engagierte Entwicklungsarbeit im Digitalisierungsprozess
  • Einblick in die Vielfältigkeit der Arbeitsbereiche der Stiftung
  • eine transparente demokratieorientierte Zusammenarbeit aller Bereich