Wir suchen Verstärkung!
Erzieher*innen (m,w,d)

... für unseren D3 Mädchentreff in den Bezirken Marienfelde und Charlottenburg-Wilmersdorf

  • in Teilzeit (mindestens 20h/Woche)
  • ab sofort
  • unbefristet
  • die Arbeitszeit liegt überwiegend in den Nachmittags- und Arbeitsstunden (bis 19 Uhr) und an den Wochenenden

Unsere beiden Mädchen*treffs wenden sich an Mädchen* ab 10 Jahren und junge Frauen* bis 21 Jahre aller sozialer Schichten und jeglicher kultureller Herkunft. Unsere Angebote richten sich gezielt an Besucherinnen* aus dem Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf und Marienfelde in Tempelhof-Schöneberg. Das Angebot wird mit den Nutzerinnen* gemeinsam als Erfahrungs- und Lebensraum gestaltet, an dem modellhaft Selbstbestimmung und Selbstverantwortung erlebt und gelebt werden können. Die Treffs sollen für die Mädchen* und jungen Frauen* einen Rückzugsort darstellen, in dem sie sich wohlfühlen, Freiräume genießen und zusammen mit ihrer Peergroup Aktivitäten planen und umsetzen können.

Wir wünschen uns: 

  • staatlich anerkannte Erzieherin* oder vergleichbaren Abschluss oder berufsbegleitende Erzieherin*
  • eine feministische Grundhaltung
  • Beteiligung an administrativen Aufgaben und bei der Konzeptionsentwicklung
  • Netzwerk- und Gremienarbeit, Kooperation mit Schulen
  • Freude an der Arbeit mit Mädchen* und jungen Frauen*
  • Teamfähigkeit, Empathie und Verantwortungsbereitschaft

 

Wir bieten:

  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • tarifliche Bezahlung (TV-L S 8a)
  • Jahressonderzahlung
  • betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • Arbeitgeberzuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen (VWL)
  • Work-Life-Balance
  • gezielte berufliche Weiterentwicklung
  • Teilnahme an internen und externen Fortbildungen
  • Zusammenarbeit mit einem engagierten Team
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Firmenticket (5% Ermäßigung auf das Jahresabo)
  • Diversität im Denken und Handeln

Zum D3 Mädchentreff

Das Pestalozzi-Fröbel-Haus befindet sich aktuell in einem Prozess der diversitätsorientierten Organisationsentwicklung und wir wünschen uns Bewerbungen von Personen, die von struktureller Diskriminierung betroffen sind oder sein könnten. Aus konzeptionellen Gründen berücksichtigen wir in dieser Ausschreibung ausschließlich Bewerbungen von Frauen*.

Wir bitten ausdrücklich um die Bewerbung von Frauen* mit eigener Migrationsgeschichte + Women* of Color

Die Vorstellungsgespräche sind für Donnerstag, den 14.07.2022, geplant.