Als zukunftsorientiertes Angebot bieten wir diese Qualifikationsmöglichkeit seit Oktober 2018 in Kooperation mit der Fachhochschule des Mittelstands innerhalb der Vollzeitausbildung an. Damit verbinden wir eine praxisnahe Ausbildung und eine akademische Qualifizierung.

AKTUELLES

  • Ein Rückblick auf unseren letzten Tag der offenen Tür am 29. Februar 2020
  • Der nächste Tag der offenen Tür findet am 27. Februar 2021 in der Zeit von 9.30 bis 16.00 Uhr statt.
  • Gern möchten wie Sie informieren und beraten. Bei Interesse schreiben Sie uns an doppelqualifizierung@pfh-berlin.de

  • Der nächste Ausbildungsstart ist im August 2021 nach den Berliner Sommerferien.

 

Zwei Abschlüsse in vier Jahren

Bei diesem Bildungsgang absolvieren Sie parallel zum Besuch der Erzieherfachschule am Pestalozzi-Fröbel-Haus ein integriertes Fernstudium an der Fachhochschule des Mittelstandes (FHM). Auf diese Weise erwerben Sie in vier Jahren folgende beiden Abschlüsse:

1. Staatlich geprüfte Erzieherin/ staatlich geprüfter Erzieher
Der Abschluss an der Fachschule für Sozialpädagogik des Pestalozzi-Fröbel-Hauses qualifiziert für die pädagogische Arbeit in Kindertagesstätten, im schulischen Ganztag, in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit, in den Hilfen zur Erziehung sowie in sonderpädagogischen Einrichtungen.

2. Bachelor of Arts (B.A.) in Sozialpädagogik und Management
Der Bachelorabschluss eröffnet Tätigkeitsfelder im Management und Leitungsbereich. Er erfüllt die formale Voraussetzung für bundesweite Masterstudiengänge. Das Zertifikat zur staatlich anerkannten Sozialpädagogin/ zum staatlich anerkannten Sozialpädagogen ermöglicht den Zugang zu weiteren Arbeitsfeldern in der Sozialen Arbeit.

Struktur und Inhalte von Ausbildung und Studium

Die 20 Studienmodule des integrativen Teilzeit-Fernstudiengangs der FHM werden am Pestalozzi-Fröbel-Haus absolviert – kombiniert mit der dreijährigen Vollzeitausbildung zur Erzieherin bzw. zum Erzieher, nach Ausbildungsabschluss im vierten Studienjahr berufsbegleitend.

Gemeinsame und integrativ organisierte Studieninhalte beider Qualifizierungen sind u.a.

  • Lebensweltorientierung & professionelle Beziehungsgestaltung
  • Soziales Lernen & Gruppenpädagogik
  • Förderung individueller Entwicklungs- & Bildungsprozesse
  • (Sozial-)pädagogische Theorie & Praxis
  • Rechtliche Grundlagen sozialpädagogischer Arbeit

Die Erzieher*innenausbildung ergänzende Module des Bachelorstudiums sind z.B.

  • BWL
  • Unternehmensführung
  • Personalmanagement & Arbeitsrecht
  • Organisationsentwicklung & Changemanagement

Bewerbung

Für die Doppelqualifizierung bitten wir um gleichzeitige Bewerbung

  • am PFH für die Erzieher*innenausbildung: Bitte schicken Sie Ihre schriftliche Bewerbung postalisch oder per E-Mail an das Schulsekretariat (siehe Kontaktfeld),
  • an der FHM für den Bachelor-Studiengang Sozialpädagogik und Management (Fernstudium Teilzeit, in Kooperation mit der Fachschule des PFH). Bitte nutzen Sie für die Bewerbung bei der FHM das Bewerbungsformular.

Die Bewerbungsfrist für dieses Jahr endete am 15.07.2020
Studienstart am PFH: 10.08.2020

Kosten

Für den Integrativen Fernstudiengang gelten die Immatrikulations-, die Beitrags- sowie die Studien- und Prüfungsordnung der FHM

  • Aufnahmegebühr 150 Euro
  • Studiengebühr über 4 Jahre: 200 Euro / Monat
  • Prüfungsgebühr: 500 Euro

Für die Ausbildung zur/ zum staatlich geprüften Erzieher*in wird keine Studiengebühr (Schulgeld) erhoben.