Sie sind hier

Early Excellence

Unser pädagogisches Leitkonzept Early Excellence hat einen Beitrag im "Socialnet Lexikon" erhalten. Das PFH begann im Jahr 2000, als erster Träger Deutschlands, nach dem heute bundesweit anerkannten Early-Excellence-Konzept zu arbeiten.


Deutschlandfunk Kultur, Echtzeit, 13.01.2018

"Feminismus in Rosa" lautete das Thema dieser Deutschlandfunk-Sendung, denn nicht erst seit den Anti-Trump-Protesten ist Pink zur Farbe einer neuen feminisitischen Bewegung geworden. Im Rahmen des Nachdenkens über die Neuinterpretation einer Farbe wird auch eine Einrichtung des Pestalozzi-Fröbel-Hauses vorgestellt, die seit über 27 Jahren ein Ort ist für Mädchen und junge Frauen: Das Café Pink! Natürlich auch, von Anfang an, umweht von einem Hauch Feminismus.


Paritätischer Rundbrief, 04-2017

Wie gelingt das Aufwachsen in der Familie? Im Paritätischen Rundbrief vom vierten Quartal 2017 wird die Erziehungs- und Familienberatung des PFH vorgestellt, wo Eltern und Kinder mit Rat und Tat unterstützt werden. Verfasserin des Textes ist Judith Wienholtz.


Betrifft Kinder, Heft 10-2017

Unter dem Titel "Vielfalt durch Vernetzung - Early Excellence als Leitphilosophie" wird das Early-Excellence-Konzept in der Zeitschrift "Betrifft Kinder" vorgestellt. Wie im Early-Excellence-Ansatz unterschiedliche Familien durch verschiedene Angebote im Sozialraum gefördert werden, beschreibt Jutta Burdorf-Schulz.


RBB, 02.12.2017

Die RBB-Abendschau berichtete über angehende ErzieherInnen aus dem PFH, die sich Sorgen machen um ihre finanzielle Situation. Sie fallen aus der üblichen Unterstützung wie Bafög raus. Jetzt will das Jobcenter ihnen nicht einmal mehr die Grundsicherung zahlen. Redakteur: Ansgar Hoppe

Für Kinder und Eltern

Wie gelingt das Aufwachsen in der Familie? Im Paritätischen Rundbrief 04-2017 wird die Erziehungs- und Familienberatung des PFH vorgestellt, wo Eltern und Kinder mit Rat und Tat unterstützt werden. Verfasserin des Textes ist Judith Wienholtz.

Interview

Wohin steuert die Kinder- und Jugendhilfe des PFH? Die Abteilungsleiterin Katinka Beber spricht über das, was ihr bei ihrer Arbeit wichtig ist, über Leitsätze, künftige Schwerpunkte, den Umgang im Kollegium und vieles mehr.

Early Excellence

In der Zeitschrift "Betrifft Kinder" wird das pädagogische Leitkonzept des PFH, Early Excellence, erläutert. Autorin des Textes "Vielfalt durch Vernetzung - Early Excellence als Leitphilosophie" ist Jutta Burdorf-Schulz, Fachberaterin am Pestalozzi-Fröbel-Haus.

Early Excellence in der Zeitschrift "Betrifft Kinder" / Heft 10/17

Unter dem Titel "Vielfalt durch Vernetzung - Early Excellence als Leitphilosophie" wird das Early-Excellence-Konzept in der Zeitschrift "Betrifft Kinder" vorgestellt. Wie im Early-Excellence-Ansatz unterschiedliche Familien durch verschiedene Angebote im Sozialraum gefördert werden, beschreibt Jutta Burdorf-Schulz.

Artikel lesen

 

Parade der Vielfalt

Viel Spaß hatten die Fünftklässler aus der Ganztagsbetreuung der Barbarossa-Grundschule, als sie unter Regie der Künstlerin Darja Lewin und des Theaterpädagogen Bernardo Sánchez Lapuente den Film "Parade der Vielfalt" drehten. Mehr lesen

Seiten

Subscribe to PFH Berlin RSS