Sie sind hier

20 Jahre Europaprofil

Seit 20 Jahren absolvieren viele PFH-Studierende der Fachschule für Sozialpädagogik über Stipendien geförderte Praktika im Ausland. Das Jubiläum unseres Europaprofils feierten wir mit einer Fest- und Fachveranstaltung am 4. und 5. Mai 2017.


Schlaumäuse-Magazin 01-2017

Die Sprachsoftware "Schlaumäuse" zum Erlernen von Lesen und Schreiben hat sich in der vom PFH geleiteten Ganztagsbetreuung der Schinkel-Grundschule bewährt. Insbesondere für Kinder aus den Willkommensklassen ist dieses Programm eine Hilfe. Im Schlaumäuse-Magazin 01-2017 wird beschrieben, was die Kinder der Schinkel-Grundschule mit der Software so alles machen können. Zum Bericht


Rundbrief 10/2016 des Paratischen Wohlfahrtsverbandes

Über die Mehrgenerationenhäuser des Pestalozzi-Fröbel-Hauses wird im Rundbrief 10/2016 des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes berichtet (S.37)


Frühe Chancen

Auf dem Portal www.fruehe-chancen.de werden das Nachbarschaftszentrum Kiezoase sowie die Kindertagesstätte Barbarossastraße des PFH vorgestellt. Thema: Starker Kiez: Wie Familien von Vernetzung im Sozialraum profitieren." Zum Bericht


Berliner Zeitung, 19.12.2016

"Arbeit mit Flüchtlingen: Für mich ist es ein Traumjob": Der dpa-Journalist Basil Wegener erzählt in dieser Reportage u.a. über die Arbeit mit geflüchteten Kindern in der PFH-Kindertagesstätte Kastanienallee. Der Bericht erschien in zahlreichen weiteren Medien, u.a. in der Welt und im Merkur.


Die Fachschule des PFH bei radioBERLIN 88.8

Am 24. Januar 2017 fuhr im PFH das sogenannte Cafémobil des Radiosenders radioBERLIN 88,8 auf den Campus. Für die PFHler wurde Kaffee ausgeschenkt, und die Leiterin der Fachschule für Sozialpädagogik des PFH Annegret Lauffer stellte in einem Radio-Interview die Ausbildung für Erzieherinnen und Erzieher am PFH vor. Hier das Interview zum Anhören:

Unser Newsletter

In unserem Newsletter erzählen wir wieder von unserer alltäglichen Arbeit mit Kindern und mit Menschen in den verschiedensten Lebensphasen. Der Schwerpunkt dieses Mal: QUALITÄT in der pädagogischen Arbeit.

Tag der offenen Tür 2018

Am 24. Februar 2018 öffneten die Schulen des PFH ihre Pforten für alle, die sich für eine ErzieherInnenausbildung bzw. für die Erlangung des Fachabiturs interessierten.

Unsere Angebote für Sie

Das Pestalozzi-Fröbel-Haus bietet ein buntes Programm für Kinder, Jugendliche, Familien und Erwachsene. Stöbern Sie in unseren vielen Angeboten rund um Bildung, Freizeitgestaltung, Sport, Familie und Nachbarschaft!

Erziehungs- und Familienberatung

Wie in anderen Lebensbereichen kommt es auch in der Familie immer wieder zu Konflikten und Auseinandersetzungen. Ein Gespräch mit Außenstehenden kann dabei helfen, ein Problem mit anderen Augen zu sehen und Lösungen zu finden. Zu uns kommen Familien deutscher und nicht-deutscher Herkunft, alleinerziehende Mütter und Väter, Elternpaare (bikulturell und gleichgeschlechtlich), Jugendliche, Kinder und alle, die mit Erziehung befasst sind (Großeltern, Erzieher/innen...).

Wir bieten an:

  • Erziehungsberatung
  • Säuglings- und Kleinkindberatung
  • Beratung zur Entwicklung Ihres Kindes
  • Kindertherapie mit begleitenden Elterngesprächen
  • Jugendberatung und –therapie
  • Elternberatung und Begleitung bei psychischen Krisen Ihrer heranwachsenden Kinder
  • Familiengespräche
  • Paarberatung (für Paare mit Kindern)
  • Trennungs- und Scheidungsberatung
  • Mediation
  • Beratung in Umgangs- und Sorgerechtsfragen
  • Beratung bei psychischen, psychosomatischen und chronischen Erkrankungen in der Familie

So erhalten Sie einen Beratungstermin:

Rufen Sie uns an. Sie erhalten in der Regel einen Gesprächstermin innerhalb der nächsten 14 Tage, in dringenden Fällen auch kurzfristig. Im Erstgespräch überlegen wir mit Ihnen, welche Beratung oder Therapie für Sie hilfreich sein könnte. Wir unterliegen der Schweigepflicht, das heißt niemand erfährt, wer in unsere Beratungsstelle kommt und was besprochen wird. Sie können sich auch ohne Ihren Namen zu nennen anmelden. Auf Wunsch kann die Beratung in arabischer und türkischer Sprache erfolgen. Bei anderen Sprachen arbeiten wir mit Sprachmittlern. Die Beratung ist kostenlos.

Unsere Standorte und unser Team: 

Unsere Familienberatung arbeitet im Berliner Stadtbezirk Tempelhof-Schöneberg an zwei Standorten:

  • Beratungsstelle Schöneberg-Süd
    Barbarossastraße 64
    10781 Berlin

    Tel: +49 (0)30 788 54 64
    Fax: +49 (0)30 78 70 91 63
    E-Mail: fb@pfh-berlin.de
    Team: Judith Wienholtz (Leiterin beider Standorte), Tanja Berndt, Fatmeh Fatoum-Nekroumi, Maren Lindenhof (Sekretariat), Maria El-Safti

  • Beratungsstelle Schöneberg-Nord
    im Nachbarschafts- und Familienzentrum Kurmärkische Straße
    Kurmärkische Straße 1-3
    10783 Berlin

    Team: Katrin Marten, Sabrina Nadi-Oumoussa, Eike Ramm, Maren Selke

Wir sind ein multiprofessionelles Team bestehend aus mehreren Diplom-Psychologinnen, einem Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten, einer Diplom-Sozialpädagogin und einem Diplom-Sozialpädagogen. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben bei uns unterschiedliche Beratungsschwerpunkte. Auf diese Weise können wir ein breites Spektrum an Wissen und Erfahrung anbieten.

+++AKTUELL+++

  • Die Erziehungs- und Familienberatung des PFH, die seit mehr als 60 Jahren Eltern, Kindern und Familien Unterstützung bei Fragen zur Erziehung, Partnerschaft und Problemen im Familienalltag bietet, veranstaltet in der Flüchtlingsunterkunft auf dem Tempelhofer Feld in Berlin-Kreuzberg regelmäßige Elternversammlungen zum Thema Kinderrechte in Deutschland sowie eine regelmäßige und offene Sprechstunde. Worum es bei diesen Veranstaltungen geht erfahren Sie im Interview mit der Leiterin der Erziehungs- und Familienberatung Judith Wienholtz: "Die meisten Diskussionen gibt es beim Thema gewaltfreie Erziehung".
  • Zudem bietet die Erziehungs- und Familienberatung in Kooperation mit der Neumark-Grundschule ein traumapädagogisches Gruppenangebot für Kinder aus der Welcomeklasse an.

Seiten

Subscribe to PFH Berlin RSS