Foto: Kita Olbersstraße

Sie sind hier

Kita Olbersstraße

Die Kindertagesstätte Olbersstraße des Pestalozzi-Fröbel-Hauses hat insgesamt 73 Plätze für Kinder im Alter von eins bis sechs Jahren. Die Betreuung, Bildung und Erziehung der Kinder findet bei uns in der Offenen Arbeit mit einer Altersmischung von eins bis sechs Jahren statt. Kinder im Alter von ein bis zwei Jahren werden in einer "Nestgruppe" betreut.

Unser Kita-Alltag

Wir arbeiten nach dem Berliner Bildungsprogramm, was für uns heißt, die Kinder in ihrer Gesamtpersönlichkeit zu bilden, sie in ihrer individuellen Entwicklung zu fördern und ihre Ressourcen zu wecken. Dabei verwenden wir das Beobachtungssystem "Bildungs- und Lerngeschichten", in dessen Mittelpunkt der positive Blick auf das Kind steht. Mit schriftlichen Beobachtungen verfolgen wir unser Ziel, die Bedürfnisse und Bildungsprozesse eines jeden Kindes zu erkennen, zu verstehen und weiter zu entwickeln.

Pädagogische Angebote sowie das Spiel der Kinder haben bei uns den gleichen Stellenwert. Einen festen Bestandteil unserer Arbeit nimmt seit Jahren die interkulturelle Erziehung ein, denn der Umgang mit verschiedenen kulturellen Hintergründen gehört zur pädagogischen Gestaltung unseres Kita-Alltags fest dazu. Auch sind uns Tagesausflüge und Kinderreisen zur Festigung des Gemeinschafts- und Zugehörigkeitsgefühls wichtig, ebenso projektbezogene Ausflüge und Theaterbesuche. Die vorschulische Arbeit mit den Kindern beginnt bei uns mit Eintritt in die Kita.

Ein weiterer grundlegender Baustein unserer pädagogischen Arbeit sind die Erziehungspartnerschaften mit den Familien. Zwei Mal im Jahr bieten wir den Eltern Entwicklungsgespräche an, als Grundlage hierfür dienen die individuellen Beobachtungen, Fotos und Filmsequenzen, die die Erzieherinnen von jedem Kind erstellen. Grundsätzlich sind alle Eltern eingeladen, sich an der Planung, Organisation und Ausführung von Festen und anderen Veranstaltungen (wie z.B. Sommerfesten, Laternenfesten, Aktivitäten zum internationalen Frauentag) mit ihren Ideen und Wünschen zu beteiligen.

Qualität ist uns wichtig

Wir legen Wert auf eine gute, ausgewogene Küche. Deshalb wird das Mittagessen für die Kinder unter Berücksichtigung individueller Ernährungsanforderungen (z.B. aufgrund von Allergien oder kultureller Gepflogenheiten) von unserer Köchin in einer eigenen Küche zubereitet. Permanent arbeiten wir an unserer konzeptionellen Weiterentwicklung im Rahmen von Qualitätsstandards. Qualitätsfördernd wirkt auch unsere Zusammenarbeit mit der Fachschule für Sozialpädagogik des Pestalozzi-Fröbel-Hauses, die im Rahmen eines Praxis- und Ausbildungsverbundes für Innovation sowie für Weiterbildung und ständiges Lernen aller Beteiligten sorgt. Falls Sie mehr über die Kita Olbersstraße erfahren möchten, können Sie sich an die Leiterin Annette Lorenz wenden.

Veröffentlichungen

Das Pestalozzi-Fröbel-Haus gibt Filme mit unterschiedlichen Schwerpunktthemen heraus. Über die Arbeit in der Kita Olbersstraße ist eine DVD erschienen: "Zu Tisch in der Kita: Mittagskonzert und Mittagsgesellschaft". Der Film zeigt, dass Essen mehr ist als Nahrungsaufnahme. Die gemeinsame Mahlzeit ist auch wichtig für die Verständigung zwischen Eltern bzw. Erziehern und Kindern.

Unsere Öffnungszeiten

Unsere Kita ist von Montag bis Freitag von 07.00 - 17.00 Uhr geöffnet.


Kita Olbersstraße
Leitung: Annette Lorenz, stellvertretende Leitung: Claudia Furtak
Olbersstraße 40
10589 Berlin

Telefon: +49 / (0)30 344 9413
Telefax: +49 / (0)30 4472 0401
E-Mail: olbers@pfh-berlin.de