Das Pestalozzi-Fröbel-Haus

...für einen guten Start ins Leben

 Das Pestalozzi-Fröbel-Haus (PFH) ist eine Berliner Stiftung öffentlichen Rechts, unter deren Dach sich Ausbildungsstätten für Erzieherinnen und Erzieher sowie rund 30 Praxiseinrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe befinden. Zum PFH gehören eine Fachschule für Sozialpädagogik, eine Fachoberschule, Kindertagesstätten, Ganztagsbereiche an Schulen, Familienzentren, offene Treffpunkte, Beratungsstellen, Projekte der Jugendsozialarbeit und viele weitere Angebote für Kinder, Jugendliche, Familien, Menschen aus der Nachbarschaft und Geflüchtete. Unsere Einrichtungen orientieren sich in ihrer Arbeit an dem Early-Excellence-Ansatz. Mehr lesen über das PFH 

NEU: Doppelqualifizierung

Ab Oktober 2018 können Vollzeitstudierende im PFH parallel zur Erzieher/innenausbildung ein Bachelor-Studium in Sozialpädagogik und Management absolvieren. Beides zusammen in nur vier Jahren!

Senat empfiehlt das PFH

"Gute Erziehung kann man lernen" - mit diesem Slogan wirbt die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie derzeit für die sechs öffentlichen Fachschulen für Sozialpädagogik Berlins, darunter das Pestalozzi-Fröbel-Haus.

Neue Angebote für 2018

Die neuen Programme unserer Familien- und Nachbarschaftszentren für die zweite Jahreshälfte 2018 sind da! Stöbern Sie in vielen Angeboten rund um Bildung, Freizeitgestaltung, Sport, Familie und Nachbarschaft.

Early Excellence

Unser pädagogisches Leitkonzept Early Excellence hat einen Beitrag im "Socialnet Lexikon" erhalten. Das PFH begann im Jahr 2000, als erster Träger Deutschlands, nach dem heute bundesweit anerkannten Early-Excellence-Konzept zu arbeiten.

Schöneberger Thesen

Wie erreichen wir eine bessere Qualität für die Betreuung unserer Kinder? Wie kann es gelingen, mehr pädagogische Fachkräfte zu gewinnen? Nach einem politischen Fachgespräch formulierte das PFH die SCHÖNEBERGER THESEN.

Geflüchtete unterstützen

Beim Tandem-Projekt treffen sich Berliner Freiwillige mit Menschen aus der Nachbarschaft, die aufgrund von Flucht neu zugezogen sind. Ziel ist die Integration von Geflüchteten. Wir suchen noch BerlinerInnen, die sich engagieren möchten!

Parade der Vielfalt

Viel Spaß hatten die Fünftklässler aus der Ganztagsbetreuung der Barbarossa-Grundschule, als sie unter Regie der Künstlerin Darja Lewin und des Theaterpädagogen Bernardo Sánchez Lapuente den Film "Parade der Vielfalt" drehten. Mehr lesen

Wir suchen Räume!

Für unsere Therapeutischen Jugendwohngruppen Koralle suchen wir dringend Räumlichkeiten in Berlin oder in Potsdam/ Potsdam-Mittelmark mit einer Gesamtfläche von 230-250 qm. Wir freuen uns über jeden Hinweis!

Flucht und Beratung

Am 23. Mai 2018 veranstaltete die Erziehungs- und Familienberatung des PFH ein Fachgespräch zum Thema Flucht und Beratung. Vorgestellt wurden neue und kreative Wege bei der Beratung von geflüchteten Familien.