Sie sind hier

Das Leben in die Hand genommen




2014

„Es ist ein Zufall, dass unser Jubiläum 25 Jahre Café Kiezoase mit den Feierlichkeiten zum Gedenken an den Mauerfall in unserer Stadt zusammenfällt. Kein Zufall war es, dass alle Nachbarschaftsheime, und so auch das erst junge Treff-Café der Kiezoase, damals im November 1989 für Besucher/innen aus dem Ostteil der Stadt rund um die Uhr geöffnet hielten. Es ist die Nachbarschaftsidee, die beide Ereignisse miteinander verbindet: dass sich Menschen ohne Zwang begegnen und bereichern können.“

Jutta Burdorf-Schulz, Leiterin des Nachbarschafts- und Familienzentrums Kiezoase in „Das Leben in die Hand genommen“ – eine Publikation zum Jubiläum mit 25 Geschichten von Menschen, die das Café geprägt und mit Leben gefüllt haben.